Wahlen

Das Ergebnis zur Bundestagswahl finden Sie hier…


Als Solmser Bürgerinnen und Bürger können Sie durch Wahlen und Abstimmungen an der politischen Willensbildung teilnehmen:

•    Wahl der Stadtverordnetenversammlung
•    Wahl des Kreistages
•    Direktwahl von Bürgermeistern und Landräten
•    Europawahl
•    Bundestagswahl
•    Landtagswahl
•    Volksbegehren und –entscheide sowie Volksabstimmungen

Weitere Informationen erhalten Sie unter

www.wahlen.hessen.de  


Möchten Sie Demokratie einmal direkt miterleben?

Demokratie lebt davon, dass Bürgerinnen und Bürger aktiv am politischen Geschehen teilnehmen – beispielsweise als Wahlhelferin oder Wahlhelfer. Vor Ort im Wahllokal oder bei der Ermittlung des Briefwahlergebnisses.

Durch Ihre Mithilfe leisten Sie ein wichtiges Stückchen Demokratie.

Auch wir benötigt für die Wahl zum 19. Bundestag am 24. September 2017 die Mithilfe unserer Bürgerinnen und Bürger.

Es werden insgesamt 7 Wahlbezirke und 2 Briefwahlbezirke eingerichtet. Pro Wahlbezirk benötigen wir bis zu 5 freiwillige Wahlhelfer, da eine Personalreserve eingeplant werden muss.

Zu den Aufgaben der Wahlhelfer gehören das Begleiten der Wahlhandlung in den Wahllokalen, wie z. B. die Ausgabe der Stimmzettel und das Prüfen der Wahlberechtigung. In den Briefwahlbezirken wird über die Zulassung der Wahlbriefe entschieden. Am Abend werden ab 18 Uhr die abgegebenen Stimmen ausgezählt. Die Briefwahlvorstände treffen sich erst am Nachmittag und bereiten die Auszählung vor, die dann ebenfalls um 18 Uhr beginnt.

Alle Wahlhelfer erhalten von uns einen Leitfaden, der die Abwicklung der Wahlen Schritt für Schritt erklärt. Sie brauchen daher keine Vorkenntnisse, um einen unterhaltsamen Tag als Beisitzer im Wahlvorstand zu verbringen und ganz nebenbei erhalten Sie bei dieser interessanten und verantwortungsvollen Aufgabe spannende Einblicke „hinter die Kulissen“.

Für die Mithilfe erhalten Sie ein kleines finanzielles „Dankeschön“, das so genannte Erfrischungsgeld. Dies beträgt bei der Bundestagswahl für alle Mitglieder des Wahlvorstandes pauschal 25 Euro.

Im Wahlvorstand können alle tätig werden, die zur jeweiligen Wahl wahlberechtigt sind. Vorzugsweise wird man wohnortnah eingesetzt.

Sind Sie interessiert oder haben Sie noch Fragen, dann melden Sie sich bitte bei der Stadtverwaltung Solms, Wahlamt, Oberndorfer Str. 20, 35606 Solms, Telefon 06442 910-0 oder E-Mail.


Sehr geehrte Damen,
sehr geehrte Herren,

anlässlich der Bundestagswahl am 24.09.2017 haben Sie als wahlberechtigte Bürgerin und Bürger die Möglichkeit, einen Wahlschein zur Teilnahme an der Briefwahl oder zur Wahl in einem anderen Wahllokal des Wahlkreises über das Internet zu beantragen.

Sie müssen im Wählerverzeichnis Ihrer Gemeinde eingetragen sein. Darüber wurden Sie mit der Zusendung einer Wahlbenachrichtigung informiert. Auf dieser Benachrichtigungskarte finden Sie auch die notwendigen Informationen zum Wahlbezirk und der laufenden Nummer, unter der Sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind.

Sollten Sie keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben und glauben, wahlberechtigt zu sein, wenden Sie sich bitte an das Wahlamt.

Die Übermittlung der Daten erfolgt über eine gesicherte, verschlüsselte SSL-Verbindung. Alle übermittelten Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für Wahlunterlagen elektronisch gespeichert.

Für evtl. Rückfragen steht Ihnen das Wahlamt gerne zur Verfügung.

ZUM WAHLSCHEINANTRAG

Wahlamt Solms
06442 910-0

Freundliche Grüße

Ihr Wahlamt

Wahlamt Solms
Oberndorfer Str. 20
35606 Solms

Tel: 06442 910-0
E-Mail