Kinderreisepass

Kinder bis 12 Jahre benötigen für Auslandsreisen ein gültiges deutsches Ausweisdokument.

Für Kinder wird in der Regel ein Kinderreisepass (neue Form) ausgestellt. Ab dem 10. Lebensjahr ist eine Unterschrift des Kindes erforderlich.

Den Antrag kann nur der/die Sorgeberechtigte stellen, der/die seinen/ihren Aufenthalt zu bestimmen hat. Die Vertretung ist nicht zulässig.

Einige Staaten erkennen den Kinderausweis (alte Form) gar nicht oder nur eingeschränkt an. Für spezielle Auskünfte wenden Sie sich bitte an das Bürgerbüro. Wir weisen jedoch darauf hin, dass sich Einreisebestimmungen kurzfristig ändern können.

Beantragung:

Sie benötigen folgende Unterlagen:

  • Geburtsurkunde
  • 1 biometrisches Gesichtsbild
  • evtl. auch Unterschrift des Kindes
  • Unterschrift von beiden Erziehungsberechtigten oder
  • eine formlose Einverständniserklärung und das Ausweisdokument des nicht anwesenden sorgeberechtigten Elternteils (entfällt, wenn Sie das alleinige Sorgerecht haben)
  • Sorgeerklärung vom Jugendamt, wenn Sie nicht miteinander verheiratet sind, jedoch das gemeinsame Sorgerecht haben

Eine Verlängerung des Kinderausweises (alte Form) ist nicht mehr möglich.

Für Kinder zwischen dem 12. und dem 16. Lebensjahr besteht die Möglichkeit einen Bundespersonalausweis zu beantragen.

Abteilung Bürgerbüro, Standesamt, Ordnungsamt

Frau Bärbel Eitz
Tel: 06442 910-25

Frau Anja Koch
Tel: 06442 910-23

Frau Sonia Roventa
Tel: 06442 910-23/-25

Frau Pia Schlaudraff
Tel: 06442 910-22

Frau Susanne Strauß
Tel: 06442 910-24

E-Mail