Vaterschaftsanerkennung

Auskünfte zur Vaterschaftsanerkennung erteilt das für Ihren Wohnort zuständige Jugend- oder Standesamt.

Die Anerkennung sowie die Zustimmung der Mutter müssen öffentlich beglaubigt werden. Auch vor Geburt eines Kindes ist eine Anerkennung möglich.

Es werden gültige Ausweise sowie die Geburtsurkunde des Vaters, bei Anerkennung nach der Geburtsbeurkundung auch die Geburtsurkunde des Kindes, benötigt.

Bei Notaren und Standesämtern ist die Anerkennung gebührenpflichtig.

Rechtsgrundlage
§§ 1594 ff Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

Abteilung Bürgerbüro, Standesamt, Ordnungsamt

Frau Petra Kühn
Tel: 06442 910-21

Frau Susanne Strauß
Tel: 06442 910-24

E-Mail