Friedhöfe

In Solms befinden sich fünf städtische Friedhöfe. Diese Friedhöfe sind würdige Begräbnisstätten für Verstorbene und Örtlichkeiten des Abschieds, der Trauer, der Ruhe und des Gedenkens.

Grabarten:

Auf den Friedhöfen Albshausen, Burgsolms, Niederbiel, Oberbiel sowie Oberndorf werden folgende Arten von Grabstätten zur Verfügung gestellt.

–    Reihengräber für Erdbestattung
–    Urnenreihengrabstätten
–    Urnennischen in Urnenwänden
–    Urnenrasengräber
–    Baumbestattungen
–    Anonyme Urnenbeisetzungen

Reihengrabstätten sind Grabstätten für eine Erdbestattung. Sie werden der Reihe nach belegt und im Todesfall für die Dauer der Ruhefrist des zu Bestattenden zugeteilt. Eine Verlängerung des Nutzungsrechtes ist möglich.

Eine Belegung der Urnennischen erfolgt nach Verfügbarkeit. Die Aufnahme von bis zu 2 Urnen und ein Wiedererwerb bzw. eine Verlängerung der Urnenkammer ist möglich.

Die Urnenrasengräber dienen der Aufnahme von bis zu zwei Urnen. Es dürfen nur biologisch abbaubare Urnen verwendet werden. Eine Umbettung ist nicht möglich.

Baumbestattungen sind nur an besonders ausgewiesenen Bäumen möglich. Die Beisetzung darf nur in einer biologisch abbaubaren Urne erfolgen. Eine Kennzeichnung der Baumgrabstätte erfolgt durch die Friedhofsverwaltung, mit einem vorgegebenen Namensschild, auf einem im Umfeld des Baumes aufgestellten Gedenkstein.

Ruhefristen & Grabräumung

Die Ruhefrist bis zur Wiederbelegung beträgt derzeit für alle Grabarten 25 Jahre.

Für alle ab dem 01.01.2014 auf Solmser Friedhöfen Beigesetzten wird das Abräumen der Gräber nach Ablauf der Ruhefrist durch die Stadt Solms veranlasst.

Ist die Nutzungszeit der Reihengrabstätten vor dem 01.01.2014 abgelaufen, kann die Einebnung von den Angehörigen vorgenommen werden. Allerdings ist dabei zu beachten, dass der Grabstein, die Grabeinfassung und die Fundamente entfernt und entsorgt werden.

Es besteht die Möglichkeit die Beseitigung und Einebnung der Grabstätte durch die Stadt Solms vornehmen zu lassen. Die Höhe der hierfür anfallenden Kosten können bei der Stadt Solms erfragt werden.

Nach Ablauf der Ruhefrist bei Urnennischen setzen Sie sich bitte mit der Friedhofsverwaltung in Verbindung.

Die Friedhofsordnung und die Gebührensatzung zur Friedhofsordnung der Stadt Solms finden Sie hier:

Friedhof Burgsolms

Friedhof Burgsolms

Friedhof Albshausen

Friedhof Albshausen

Friedhof Oberbiel

Friedhof Oberbiel

Friedhof Oberndorf

Friedhof Oberndorf

Friedhof Niederbiel

Friedhof Niederbiel

 


 

Verwüstung von Gräbern und Blumendiebstahl

Zu unserem Bedauern musste in letzter Zeit vermehrt festgestellt werden, dass sich die Fälle von sinnloser Verwüstung diverser Grabstätten und der Blumendiebstahl auf dem Friedhof Oberbiel erneut anhäuften. In diesem Zusammenhang möchten wir noch einmal auf die Friedhofssatzung der Stadt Solms hinweisen. Sie besagt eindeutig, dass sich jeder Friedhofsbesucher der Würde des Ortes entsprechend zu verhalten hat (§ 6 Abs. 1). Außerdem ist es innerhalb des Friedhofes nicht gestattet sämtliche Einrichtungen oder Anlagen zu verunreinigen und zu beschädigen sowie Rasenflächen und Grabstätten unberechtigterweise zu betreten (§ 6 Abs. 2 f).

Diebstahl und Sachbeschädigung können strafrechtlich verfolgt werden.

Ihre Friedhofsverwaltung

Abteilung Bürgerbüro, Standesamt, Ordnungsamt

Ansprechpartner für das Bestattungswesen sowie die Aufgaben nach dem Gräbergesetz  in Solms

Frau Bärbel Eitz
Tel: 06442 910-25

E-Mail

Frau Sonia Roventa
Tel: 06442 910-23/-25

E-Mail