Städtische Sport- bzw. Mehrzweckhallen

Unsere städtischen Sport- und Mehrzweckhallen sind Öffentliche Einrichtungen die für unsere Bürger sowie die Mitglieder von ortsansässigen Vereinen geschaffen wurden. Zumeist können diese Hallen auf eine lange Tradition zurückblicken.

Unsere Hallen stehen ausschließlich den Vereinen sowie deren Mitgliedern für Veranstaltungen kultureller oder sportlicher Natur zur Verfügung. Als Privatperson können Sie die Halle nicht mieten. Hier steht Ihnen jedoch unsere Taunushalle zur Verfügung.

 

Mehrzweckhalle Albshausen

 

Die Mehrzweckhalle oder auch Karl-Theiß-Halle (in Anlehnung an unseren verstorbenen Ersten Stadtrat) in der Leipziger Straße ist eine hochwertig sanierte und moderne Versammlungsstätte. Neben zahlreichen Sportveranstaltungen finden hier im Jahr auch diverse Konzerte und Basare sowie Faschingsveranstaltungen statt.

MZH Albshausen
Downloads:
regelmäßiger Belegungsplan
Sonderbelegungsplan Karl-Theiß-Halle Albshausen 2017

Mehrzweckhalle Niederbiel

 

Die Mehrzweckhalle im Stadtteil Niederbiel befindet sich im Gebäudekomplex mit der Freiwilligen Feuerwehr sowie der ehemaligen Verwaltungsstelle, die heute als Mehrgenerationenraum für Jugend und Senioren genutzt wird. Auch hier wurde in den Jahren 2007 bis 2008 nach einer Schließung aufgrund Probleme mit der Dachkonstruktion saniert und somit eine hohe Wertsteigerung erzielt.

MZH Niederbiel
Downloads:
regelmäßiger Belegungsplan
Sonderbelegungsplan Mehrzweckhalle Niederbiel 2017

Mehrzweckhalle Oberbiel

 

Die Oberbieler Mehrzweckhalle ist eine gut ausgestattete Versammlungsstätte in denen sportliche sowie kulturelle Events im Vordergrund stehen. Neben Ausstellungen oder Familienabenden sind besonders die Faschingsveranstaltungen als Jahreshöhepunkte zu betrachten. Eine Besonderheit der Halle ist die Ausstattung des Daches mit einer Bürgersolaranlage.

MZH Oberbiel
Downloads:
regelmäßiger Belegungsplan
Sonderbelegungsplan Mehrzweckhalle Oberbiel 2017

Solmsbachhalle

 

Die Solmsbachhalle ist eine reine Ein-Feld-Sporthalle. Sie hat Nutzergruppen aus allen Stadtteilen und ist vor allem in den Wintermonaten besonders stark beansprucht. Neben Basket-, Fuß- oder auch Handball kann natürlich auch Volleyball gespielt werden. Weitere Einheiten für Tennis, Badminton oder klassisches Turnen runden neben Gymnastikgruppen das Programm ab. Vormittags sind meistens Schüler der Gesamtschule in der Halle und am Wochenende finden oft Wettkämpfe statt.

Solmsbachhalle
Downloads:
regelmäßiger Belegungsplan

Taunushalle Solms

Die Taunushalle befindet sich gemeinsam mit dem Rathaus der Stadt Solms, unserem Restaurant sowie den angrenzenden Büros der Stadtwerke Solms im Gebäudekomplex Oberndorfer Straße 20. Nach TaunushalleFertigstellung der aufwendigen Sanierungsarbeiten im Jahre 2008 bestechen vor allem die technischen Besonderheiten der Taunushalle. Ob vollständige Verdunklung des Saals für Vorträge / Präsentationen oder das Halten einer bestimmten Temperatur aufgrund modernster Lüftungstechnik, alles ist möglich.Ins Auge sticht besonders die speziell angefertigte Akustikdecke im Saal. Und sicher können Sie sich auch fühlen. Alle vom Amt für Brandschutz und Bauaufsicht geforderten Auflagen zur damals erteilten Baugenehmigung wurden umgesetzt. So wurden beispielsweise neue Fluchtwege geschaffen und das Gesamtgebäude mit einer Brandmeldeanlage ausgestattet.Neben politischen Veranstaltungen sowie Konferenzen, Mitgliederversammlungen, Konzertveranstaltungen oder auch Geburtstagen & Hochzeiten – hier finden im Jahr eine Vielzahl von weiteren Events statt. Gute Stimmung ist garantiert.Ihr Ansprechpartner ist Christian Eberl Tel.: 06442 910-32, E-Mail.