Kinder und Jugend

Unsere Kinder durchlaufen von Geburt an viele Stationen, die sie auf ihrem Weg ins Erwachsenwerden begleiten.

Die Stadt Solms verfügt in jedem Stadtteil über eine Kindertagesstätte für Kinder von 2 bis 6 Jahren. Ein Waldkindergarten und eine Kinderkrippe ab 6 Monaten runden die Vielzahl der Kinderbetreuungseinrichtungen ab und helfen Ihnen als Eltern, das Leben mit ihren Kindern zu organisieren und Freiräume für sich selbst zu schaffen.

Die unterschiedlichen Betreuungstarife machen es den Eltern möglich, ihren Alltag flexibel zu gestalten. Alle Stadtteile haben eine Grundschule, die fußläufig zu erreichen ist und eine Mittagsbetreuung anbietet. Die (integrierte) Gesamtschule befindet sich im Stadtteil Burgsolms.

Doch auch außerhalb der Schul- oder Kindergartenzeit hat Solms Einiges zu bieten:

Die Solmser Vereine bieten ein vielfältiges und umfangreiches Angebot an.

Darüber hinaus stehen viele Spielplätze zur Verfügung, wo die Kleinen gefahrlos spielen, sich austoben und entwickeln können.

In den Oster-, Sommer- und Herbstferien findet in Solms ein Ferienprogramm statt. Es ist eine Aktion der Stadt Solms, die durch die Unterstützung der Solmser Vereine, Kirchengemeinden, Kindertagestätten und anderen Veranstaltern ein vielfältiges Programm anbieten kann.

Die Kinder- und Jugendarbeit wird in Solms GROSS geschrieben. Die Kinder- und Jugendförderung Solms schafft für junge Bürger ein Umfeld, in dem sie die Möglichkeiten erhalten, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten. In unserem Jugendzentrum im Stadtteil Burgsolms oder dem Jugendraum Niederbiel.