Flurbereinigung Niederbiel

Flurbereinigung Übersicht Niederbiel

Der Magistrat der Stadt Solms hat mit Beschluss vom 05.02.2013 beim Amt für Bodenmanagement Marburg einen Antrag zur Einleitung eines vereinfachten Flurbereinigungsverfahrens gemäß § 86 FlurbG gestellt.

Grundlage waren die im SILEK 2011 und 2012 erarbeiteten Vorschläge der verschiedenen Projektgruppen.

Größe: ca. 50 ha

Beteiligte: ca. 100 Grundbuchblätter, Eigentümer oder Erbengemeinschaften

Verfahrensziele

  • Maßnahmen zur Verbesserung der Agrarstruktur, z. B. Neuordnung landwirtschaftlicher Flächen nach modernen betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten
  • Arrondierung des ländlichen Grundbesitzes
  • Regelung und Neuordnung der Eigentums-, Pacht- und Rechtsverhältnisse
  • Anpassung des landwirtschaftlichen Wegenetzes an neuzeitliche Bewirtschaftungsstrukturen z.B. durch Rückbau und ggf. Instandsetzung von Wegen,
  • Erforderliche Ausgleichsmaßnahmen, z.B. Entbuschung,
  • Verbesserung des Erosionsschutzes
  • Wasserrückhaltung im Wald im Bereich “Hasselbach“ durch z.B. Rückstau und Entwicklung eines Feuchtbiotops

Das Amt für Bodenmanagement hat am 20.12.16 mitgeteilt hat, dass die Plangenehmigung im Flurbereinigungsverfahren Solms-Niederbiel am 14.12.2016 durch das Hessische Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation, Obere Flurbereinigungsbehörde, erteilt wurde.

 

Was ist ein Flurbereinigungsverfahren?

Ein behördlich geleitetes Verfahren zur Neugestaltung des ländlichen Raumes.

Dazu gehört z.B.

  • Neuordnung und Neugestaltung der Flur
  • Schaffung größerer Wirtschaftseinheiten
  • Ermöglichung von Maßnahmen des Naturschutzes
  • Verbesserung der Infrastruktur
  • Sicherung einer nachhaltigen Bewirtschaftung
  • Schaffung von Erholungseinrichtungen
  • u. a.

…und für wen ist sie gedacht?

  • für die Bewohner und Eigentümer des ländlichen Raumes
  • für Landwirte
  • für den Erholung suchenden Städter
  • u. a.

 Gesetzesgrundlagen:

  • Flurbereinigungsgesetz (FlurbG)
  • Gesetze und Verordnungen zur Ausführung des FlurbG
  • Baugesetzbuch (BauG)